Was können Sie von mir erwarten?

Ich behandle komplementär-medizinisch. D.h., Sie und ich entscheiden gemeinsam, ob die Behandlung schulmedizinisch, schulmedizinisch-alternativ oder ausschliesslich «alternativ» erfolgt. Wir beziehen medikamentöse und gesprächstherapeutische, aber auch spirituelle und meditative Aspekte in die Behandlung mit ein.

Angebot

  • Diagnostik Aufklärung über die Erkrankung und Behandlungsmöglichkeiten
  • Überprüfung und Anpassung von Psychopharmaka («so wenig wie möglich und soviel wie nötig»)
  • Ergänzende oder alleinige Therapie mit komplementärmedizinischen Medikamenten
  • Konsiliarpsychiatrische Abklärungen und Beratungen im Auftrag von Hausärztinnen und Hausärzten.      
  • Therapieempfehlungen bei Menschen mit den meisten psychiatrischen Erkrankungen inkl. bei Solchen, die eine kognitive Einschränkung haben, in heilpädagogischen Einrichtungen oder noch zu Hause leben. 

Anthroposophische Medizin

Rudolf Steiner (1861 bis 1925), Begründer der Anthroposophie, hielt ab 1920 verschiedene Vorträge zu medizinischen Themen und schaffte zusammen mit Ita Wegmann die Grundlagen für eine Erweiterung der Heilkunst. Sie berücksichtigt nebst dem physisch Fassbaren auch die Lebenskräfte, das Seelische und das Geistige.

https://anthrowiki.at/Anthroposophische_Medizin